Indigener 
Sprachverlust

führt zu was alles? fragen wir                                                       

Das Hauptargument bei verlorenen Indigenen / alten Sprachen ohne Schrift ist, dass das erzählen von Geschichten, mündliche Wissensübertragung von Generation zu Generation nicht mehr stattfindet, die kulturelle Vielfalt verschwindet, dass dadurch die Regeln der Cosmovision- die wie in allen Religionen auch soziale/ teilweise doktrine Strukturen erschafft, sogar  indigenes Wissen für Umweltschutz erschuf, die teilweise  verloren gehen.  Aber das Verschwinden indigenen Sprachen hat auch mit Menschenrechten zu tun; angefangen mit Columbus und Co haben "westliche" und religiöse Mächte schon seit jeher alles was sie nicht verstanden, nicht in ihre eigenen Erfahrungen, sozialen Strukturen passte, es als Drohung wahrgenommen, daher vernichtet.

Es gibt viele NGO , Wissenschaftler die Willens sind Indigenen zu helfen, dies alles wieder zu erwecken, oder haben es bereits  getan.. Weltweit gibt es nun online/audio Daten über solche Progamme die man auch per Handy abrufen kann ( was viele Indigenen haben)

Wie wird Ethnosphäre, kulturelle Vielfalt in unserer Zeit wahrgenommen?

Interview mit Rodrigo Cámara Leret   , er meint;

 

Das gesamte Kaleidoskop des menschlichen Denkens nutzen

 

Wissenschaftlich-politische Bewertungen, die darauf abzielen, zu verstehen, wie Menschen mit Ökosystemen interagieren, wurden bisher von "westlichen" Sichtweisen dominiert. Dies steht jedoch im Widerspruch zur kulturellen Vielfalt unseres Planeten.

 

aus einem Interview mit Rodrigo Cámara Leret        https://www.rcamaraleret.com/

„Postdoctoral Fellow, Universität Zürich

Meine Forschung konzentriert sich auf indigenes Wissen, seine Triebkräfte und entstehende makroskopische Muster. Kollaborative Feldforschung ist zentral für meine Forschung und ich habe 30 Monate lang mit 28 indigenen Gruppen in Kolumbien, Ecuador, Bolivien und Neuguinea gearbeitet.“

Fragenkatalog meinersesits, die auf meinen eigenen Begegnungen/Erfahrungs/aber auch meiner westlichen Perspektive / Wahrnehmung basiert:

 

Ist nur ein Isolado ein richtiger Indigener?

 

Inwieweit stimmt der Ausdruck" interkultural" auf heutige sozialer Ebene  mit "Ethnosphäre" überein? 

Wie weit kann ein Weisser (oder vis versa)in die indigenen Welt eintauchen, z.B. sie oder Wade Davis?Seien eigene Identität vergessen und eine ziemlich Fremde annehmen?

 

Mischung indigener und westlicher Medizin? 

Worüber ich schon alte Videos geschnitten habe, die ich ergänzen, updaten  möchte:

Ausbildung Gesundheitsassistenten? möchte ich bei den Waiapi mit POEMA/ und dem Instituto ans der UNI in Sao/ bei den Waiapi https://institutoiepe.org.br/ neu machen, haben wir aber auch schon bei den Guarani (siehe interkultural) gemacht, allenfallls verbinden...

 

Das Schiff in der Variante von Suche nach pflanzlichen Heilmitteln gegen Krebs in Amazonien gibts in der Schulmedizin heute nicht mehr, da die grossen Pharmafirmen dies nicht mehr verfolgen....  mehr siehe Ideen

Seite indigenen Heilpflanzen 

Wie stehen sie zu Bioprospekting und ist das schon Biopiraterie?

Patentierung der Pflanzen ( Beispiel Schokolade aus Cupuacu) siehe Seite Biosphäre.

 

 

 

Wie reihen sie traditionelle Völker mit Bräuchen, lokale medizin Unmweltschutz ein?

Kennen sie: Instituto de Pesquisa e Formação Indígena (Institut für Forschung und Indigene Ausbildung), einer NGO der Universität Sao Paulo ? Arbeiten mit den Waiapi.

Wie geht Rodriguez mit indigenen Aktivisten/Innen um?

Den Xukuru oder der indigenen Schauspielerin Kay Sara?

Das gute an der indigenen  Cosmovision ist, dass deren mystische Auslegung sich in uralt-weiser Voraussicht  praktisch mit der Auslegung von heutigem rigorosem Umweltschutz übereinstimmt: Die Shamanen haben seit jeher im Namen der Götter Jagd- Ernte und Fischquoten erhoben, die sich der Erholung Von Tier und Pflanzenwelt widmet ( siehe meine Pläne für Biosphäre)

 

Auch die Sozialen Regeln und Ordnung wurde -wie in den meisten Religionen, -auch mit anderen Stämmen, vor allem vom Paget bestimmt; Wade nennet ihn Innen und Aussenminister zugleich....

Inwieweit vermischt sich Cosmovision mit heutigen Sekten? mit althergebrachtem Katholizismus:

Viele Indigene Völker mit Sprachverlust haben vor Jahrzehnten schon angefangen in der Schule die Indigene Sprache wieder zu vermitteln. Hilft das mit den alten Bräuchen, indigene Medizin?

Völker wie die Guarani haben seit Jahrzehnten in einigen Bilingual-Schulen  Unterricht in Mby'a:

 

Ausschnitt aus dem DOK:

Die verlorene Welt des Mby'á-Guaraní 

 

https://www.charlotte-eichhorn.com/indigene-menschenrechte

Rettungsaktionen indigener Sprachen sind in vielen Indigenen Gemeinden seit langem im Gange, es gibt wie bei den Xukuru gedruckte Bücher für die Schule... oder ein relativ bekannter Amazonas Stamm- die Yanomani-mit internationaler Unterstützung ,hat eine ganze Heilpflanzenfibel in der lokalen Sprache im Netz veröffentlicht ( siehe Heilpflanzen)

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/2

Wo reihen sich traditionelle Völker wie die Qulombolas in diesen Sprachverlust/ Ethnosphäre ein? als ehemaligen Sklaven aus ganz Afrika haben sie ihre eigenen Muttersprachen schon lange verloren, ihr Wissen, ihre ursprüngliche Religion aber durch vermeintliche Anpassungen (Candomble, Capeira usw) 

und auch sie haben noch alte Heilpflanzenrezepte die Gemeinde in der ich den Rio Pardo gedreht habe, hat eine Helpflanzenbeauftagten, da will ich nachfragen...

 Die Xukuru z.B.mischen seit langem mit der Hilfe lokaler liberaler Priesterden Katholizismus mit ihren eigenen Zeremonien. Wie ordnet Rodirigo diese Mischreligion ein? ( gibts ja auch bei den traditionellen Völkern wie die Quilombolas (Candomble)

Nicht nur die Ausrottung der indigenen Sprachen, sondern auch ihre Rechte werden immer noch mit Füssen getreten. Morde sind noch immer an der Tagesordnung:

Siehe auch:

Bildschirmfoto 2021-06-19 um 13.52.42.jp